Home Welcome

Web

.

Print

 

Präsentation

 

Multimedia

3D Animation

Mobile

 

About Company Biography

Über

Die HGM MEDIENBERATUNG bietet Ihnen seit 1985 das gesamte Leistungsspektrum einer modernen Werbeagentur für den Bereich der klassischen und elektronischen Medien. Es gibt viele Möglichkeiten für die Zusammenarbeit: Die Full-Service Agentur, die projektbezogene Zusammenarbeit, wie auch die Mitarbeit als Freelancer in Ihrem Unternehmen ist eine Option. Meine Flexibilität und ein verläßliches Netzwerk, kann sich individuell an Ihre Wünsche und Anforderungen anpassen.
Schwerpunkte:

  • Grafik/Design und elektronisch Bildbearbeitung für Print und Internet
  • Multimediale Präsentationen
  • 3D Character Design als Still und Animation
  • Entwicklung/Programmierung mobiler Applikationen (iPhone, Windows Mobile)
  • iBook: Entwicklung/Programmierung multimediale Bücher und Widgets für das iPad. Besuchen Sie hierzu auch unsere Site für Tablet Computing: www.padwork.de


Services What We Do

Print

Konzeption - Layout - Satz - Foto, Grafik, Bildbearbeitung - Druckabwicklung ...

Internet

Konzeption - Screendesign - Content Management Systeme (Redaxo, Typo 3...) - Shop Systeme - Datenbanken - Responsive Design (Desktop, iPhone, iPad...) - HTML 5 - Flash...


Präsentationen

Konzeption - Design - Powerpoint - Keynote - HTML 5 - Flash - Prezi - Foto - Video - Audio - 3D - Animation - iPad - Präsentationstechnik

Mobile

Programmierung - Screendesign - Responsible Design - App - QR Code - iBook - Smartphones - Tablets - iPhone - iPad - IOS - Android

  • padwork
    Das Portal der HGM MEDIENBERATUNG
    für Tablet Computing

Netzwerk

Wir arbeiten in einem Netzwerk mit weiteren Spezailisten in den Bereichen Programmierung, Datenbanken und CMS-Systemen. Diese Zusammenarbeit besteht schon seit vielen Jahren und ist deshalb vertrauenvoll und zuverlässig im Sinne unserer Kunden..

References We Work For

Referenzen

  • ABK Systeme GmbH/EFIS Financial Solutions AG: Präsentationen, Screen-Layout für iPad Software
  • AS-Marathonreisen: Internet-Auftritt, Online Buchung
  • AXA Krankenversicherung: Print, Multimedia, Präsentationen, Software
  • Climate Art AG - Menzingen/Schweiz: Video
  • Dennis Thies: Internet
  • Deutsche Telekom: Print
  • Eishockeyfreunde der "Kölner Haie" e.V.: Internet
  • Garmhausen / virtulix: Print, Internet
  • Hajo Bentzien GmbH (Ford Werke AG, Volkswagen AG, Deutsch Lufthansa AG u.v.m.):
    Präsentationen, Vortragsvisualisierungen, Internet
  • Immobilien Oliver Schreiter IVD: Internet
  • Lebenshilfe NRW e.V: Video
  • Lutz Elektrotechnik: Internet, Print, Präsentation, Video
  • mibeg - Institut für berufliche Weiterbildung: Print, Internet
  • PBA Gebrauchtwagenbörse: Internet, Datenbank
  • pesie.org - Portal Experten-Services für Internationale Erfahrungen: Internet, iBook
  • Proconcept momentum (Opel, eon): 3D Simulation
  • sdh GmbH: Corporate Design, Print, Internet
  • stoneship project: Internet
  • store2x / store2stick: Corporate Design, print, Design
  • uvm

News Latest Posts

Responsive Design

Auf Basis der aktuellsten Web-Standards - HTML5 und CSS3 - ermöglicht Responsive Design eine optimierte Seiten-Darstellung unter Berücksichtigung des betrachtenden Gerätes.

Dies betrifft die Navigation und den grafischen Aufbau mit entsprechender Strukturierung der einzelnen Elemente.

 

Folgende Eigenschaften können beispielsweise als Kriterien herangezogen werden:

- Gerätegröße
- Bildschirmauflösung
- Horizontale/vertikale Betrachtung
- Eingabe (Tastatur, Touch, Sprache)

Ihr Internetauftritt erscheint unabhängig von der genutzten Hardware (PC, Notebook, Tablet, Smartphone) immer in einer angepaßten, optimierten Darstellung.

iBook

Im ersten Quartal 2010 hat Apple einen besonders leistungsfähigen Tablet-Computer vorgestellt. Sehr schnell wurde das iPad ein Verkaufsschlager. Mit Hilfe der unterschiedlichsten Apps - Programme für iPad und iPhone - kann das Gerät den individuellen Bedürfnissen problemlos angepasst werden.

Die App "iBooks" öffnet das iPad für digitale Bücher (eBooks). Neben dem App Store installierte Apple den iBook Store. Dort lassen sich digitale Bücher auf das iPad herunterladen.

Die kostenlose App "iBooks" auf dem iPad ist ein perfekter eBook-Reader. Dieser organisiert und verwaltet eBooks und iBooks in Sammlungen im Format PDF und in epub-Dateiformaten.

Vorteile des iBooks

Ein iBook ist ein eBook mit multimedialen Inhalten: Foto, Video, Bildergalerie/Slideshow, Wiederholungsfragen (Multiple Choice), Interaktive Bilder (z.B. zur Erklärung, Schulung…), Powerpoint/Keynote-Präsentationen, 3D (Produktdarstellungen z.B. mit Drehung, Zoomen…) und HTML-Widgets (Integration „kleiner“ Programme).

Die Produktion eines iBooks ist wesentlich kostengünstiger, wie eine entsprechende App

Vertrieb sowohl über den iBook-Store, als auch über eigene Vertriebswege (Internet, Homepage…)

Das hohes Image der Apple-Produkte unterstützt die Wertigkeit.

Die HGM Medienberatung integriert intelligente Applikationen aus dem Internet, z.B. Ihren Shop, Ihre Online-Reise-Buchung, Ihre Online-Anmeldung… Dabei greifen wir auf Ihren bestehenden Internet-Auftritt zurück. Gegebenenfalls optimieren wir bestimmte Bereiche für die iBook Darstellung auf dem iPad. Dadurch bleiben wichtige Inhalte automatisch immer so aktuell, wie Ihr Internet Angebot. Die Darstellung dieser Inhalte ist voll integriert, ohne Browser-Umgebung.

Integration bestehender Marketing-Artikel aus den Bereichen Print, Internet und allen weiteren Multimedia-Bereichen.

Das iBook befindet sich lokal auf Ihrem iPad. Eine Online-Verbindung ist nicht erforderlich. Lediglich online hinterlegte Shop-/Buchungsseiten benötigen eine Online-Verbindung.

„Intelligente Seiten“ für Mitarbeiter unterstützen den Handwerker, Vertriebsmitarbeiter… vor Ort z.B. durch intelligente Formulare oder durch den Zugriff auf den Server in der Zentrale.

Crossmedia Publishing mit der Adobe Digital Publishing Suite


Neben der Apple Software iBook Author nutzen wir im Bereich Digital Publishing die Adobe Digital Publishing Suite (Adobe DPS).

Die Adobe DPS ist mit ihrer Erstellungsumgebung stärker an den Printbereich angelehnt. Mit ihr lassen sich ebenfalls multimediale und interaktive Apps erstellen, wie z.B. Bücher, Magazine, Kataloge, Präsentationen etc.

Diese stehen dann auf unterschiedlichen Plattformen zur Verfügung: Apple IOS (iPhone, iPad), Android Phones und Tablets und auf Blackberry-Geräten.

Mit der Adobe DPS erstellte Apps werden im Adobe Viewer geöffnet. Der Adobe Viewer steht plattformübergreifend als kostenlose App zur Verfügung. Mit dem Viewer lassen sich die von Ihnen angebotenen Inhalte sehr gut organisieren: So stellen Sie z.B. Ihrem Aussendienst zentral immer die aktuellsten Kataloge oder Präsentationen zur Verfügung. Updates werden sofort angezeigt.

Adobe Digital Publishing Suite:
- Darstellung im Hoch und Querformat
- Multimedia-Inhalte
- Verlinkungen ins Internet und zu anderen Apps
- Non-lineare Präsentationen
- Inhalte fuer Apple IOS, Android und Blackberry
- Life-Inhalte aus dem Internet
- Das Folio-Format etabliert sich ähnlich dem PDF-Format als Standard

Wir wählen anhand Ihres Bedarfs die für Sie optimale Entwicklungsumgebung.

Verknüpfung Flash/PDF

Flash- und PDF-Technologie von Adobe/Macromedia sind Standards für komplexe grafische Darstellungen und für das Handling von Dokumenten. Dies gilt online, wie auch lokal, sowohl für den kreativen Gestalter, als auch für den eher technischen Anwendungsentwickler.

Verbindet man beiden Techniken, hat man ein mächtiges Werzeug zur Erfassung komplexer, elektronischer Formulare in der Hand. Durch eine Datenerfassung, getrennt vom eigentlichen Formular, ergeben sich vielseitige Vorteile:

- Ansprechende Gestaltung - kein Formular-Image
- Ergonomisches Interface-Design
- Verbesserte Erklärung/Darstellung der Fragen
- Weitergehende Information des Befragten
- Erklärungen direkt bei der Frage - kein Blättern nach Fußnoten
- Multimediale Elemente zu besseren Erklärung und Ansprache des Befragten
- Vermeidung von Eingabefehlern durch Plausibilitätsprüfungen

Nach Eingabe der Daten in Flash wird ein PDF-Formular generiert, welches ausgedruckt oder direkt online versand werden kann. Dies geschieht in einem Format, welches in Ihrem Hause sofort weiterverarbeitet werden kann (PDF, Datenbank, Barcode, XML...).

Diese Technologie wurde in dem nachfolgend beschriebenen Beispiel eingesetzt, ist aber universell, auch für Ihre individuellen Bedürfnisse, einsetzbar.

Die AXA-Kunden CD

Beschreibung:

Konzeption und Programmierung eines Prototyps für eine Kunden CD-ROM der AXA- Kranken- versicherung. Hier werden Werbetrailer und verschiedene AXA-Produkte vorgestellt. Die Stammdaten des Kunden werden aus einer umpfangreichen XML-Datei eingelesen und ver- arbeitet. Jetzt kann er mit seinen Stammdaten Belegdaten seiner Ausgaben eingeben und sie sich in verschiedenen statistischen Auswertungen anzeigen lassen.Das Programm unterstützt den Kunden beim Ausfüllen von PDF-Anträgen. Es aktualisiert sich automatisch und ist so mit Tarifen und Terminen immer auf dem aktuellen Stand.

axaaxa

Aufgabenstellung:
Konzeption, Screendesign, Flash - Actionscript - Programmierung, XML - Schnittstellenprogrammierung, PDF - Integration, Online Kommunikation.

QR-Code

QR Code, 1994 von Denso entwickelt, ist ein 2D Barcode, der bis zu 3000 Zeichen verschlüsselt. In Japan wird QR seit vielen Jahren intensiv genutzt und akzeptiert: auf Verpackungen, Visitenkarten, Plakaten, Anzeigen, Broschüren... In Deutschland sieht man QR-Code immer häufiger. Erste Anwendungen startete die Bahn (Ticketverkauf) und die Tageszeitung "Welt kompakt" schon vor einigen Jahren.

Zum Lesen des QR-Codes benötigt man lediglich ein Smartphone oder Foto-Handy und einen "Reader", den man kostenlos aus dem Netz laden kann.

Reader-Apps gibt es sowohl für das iPhone/iPad, als auch für Android Handys und Tablets. Andere Hersteller, wie z.B. Nokia bieten ebenfalls entsprechende Reader an. Bereits die Nokia Handys N95/93 waren schon vor einigen Jahren entsprechend ausgestattet.

Versuchen Sie es und lesen obenstehenden QR Code einmal aus!

QR Codes können neben freiem Text z.B. auch URL's, SMS und Telefonnummern enthalten. Die direkte Verlinkung von Medieninhalten (Musik,Video) ist ebenfalls möglich - und vieles mehr...

Für unterschiedliche Branchen - Immobilienmakler und Handwerksbetriebe - haben wir hierzu bereits seit 2008 Konzepte entwickelt. SIcherlich finden sich Möglichkeiten, diese Technik auch erfolgreich für Ihr Unternehmen erfolgreich zu nutzen: QR-Code ist mehr, wie ein Link ins Internet! In vielen Bereichen läßt sich Ihr Workflow hiermit sehr vereinfachen.

Sprechen Sie mit uns - wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten!

Roger Fischer - Kaywa Geschäftsführer -über QR-Code.

Interview "elektrischer Reporter"

Contact Get in Touch

    HGM MEDIENBERATUNG - H.G.Mueller

  • Address: Birkenhang 31
  • Phone: +49 (0) 2206 909799
  • Email: hgm[at]hgm-medien.de


HGM MEDIENBERATUNG
Hans-Guenter Mueller
Steuer-Nr.: 204/5250/0355
Finanzamt Bergisch-Gladbach

Inhaltlich Verantwortlich gemäß § 10 Absatz 3 Medien-
dienste-Staatsvertrag: Hans-Guenter Mueller

Inhalt des Onlineangebotes
Die bereitgestellten Informationen auf dieser Web Site wurden sorg- fältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Der Autor übernimmt jedoch keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Voll- ständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.

Copyright
Alle Rechte an Texten, Abbildungen, Animationen und sämtlichen wei- teren veröffentlichten Informationen liegen bei HGM/H.G.Mueller. Reproduktion, Verarbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung sowie Speicherung in elektronischen Systemen des Ganzen oder in Teilen bedarf einer vorherigen schriftlichen Zustimmung des Autors.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger, inhaltlicher Kontrolle übernimmt HGM/H.G.Mueller keine Haftung für die Inhalte der gelinkten Seiten auf dieser Website. Für den Inhalt der gelinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Alle Angaben gemäß deutschem Teledienstgesetz (TDG)